Interne Revision und Risikomanagement

Der gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Interne Revision organisierte Arbeitskreis „Interne Revision und Risikomanagement“ hat sich u.a. folgende Ziele gesetzt:

  • Fachliche Arbeit zur Zusammenarbeit von Interner Revision und Risikomanagement in der Praxis (Three-Lines-of-Defense-Modell)
  • Erarbeitung von Praktischen Hinweisen bzw. Guidance zu einzelnen Themengebieten des DIIR Revisionsstandards Nr. 2 „Prüfung des Risikomanagementsystems“
  • Erfahrungsaustausch zum Thema „Interne Revision und Risikomanagement“, einschließlich der Vorstellung von Praxisbeispielen einzelner Organisationen
  • Vertretung von Themen zum Risikomanagement auf DIIR-Tagungen und Veranstaltungen der RMA

Der Arbeitskreis hat mittlerweile eine Checkliste entwickelt, mit der Revisoren eine Prüfung des Risikomanagements nach dem o.g. Revisionsstandard praktisch umsetzen können. Die Checkliste kann gleichermaßen für ein Self Assessment des Risikomanagers eingesetzt werden und steht im Mitgliederbereich zum Download zur Verfügung. Über Feedback freut sich die Arbeitskreis-Leitung.