Enterprise Risk Manager (Univ.)

Sie möchten sich im Bereich Risikomanagement weiterentwickeln? Sie suchen hierfür eine wissenschaftlich fundierte Weiterbildung, die Ihnen einen systematischen Überblick zum State of the Art im Risikomanagement verschafft? Sie suchen Kontakte zu Fachexperten und Praktikern und möchten Ihr theoretisches Know-how mit Erfahrungen aus der Praxis verknüpfen?

 

 

Start des nächsten Programms: 26. April 2017!

Leider sind für dieses Programm alle Plätze bereits vergeben! Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie an einem der nächsten Termine teilnehmen wollen. Die nächsten Termine werden in Kürze bekanntgegeben!

Im Rahmen dieses einzigartigen Qualifizierungsprogramms erhalten Sie eine ebenso breite wie fundierte Grundausbildung auf dem Gebiet des Risikomanagements. Sie lernen – auf akademischem Niveau – die wichtigsten Methoden und Instrumente des Risikomanagements kennen und werden in die Lage versetzt, diese sicher in der Praxis anzuwenden.

 

Zielgruppe

Das Intensivprogramm Enterprise Risk Manager (Univ.) richtet sich an Fach- und Führungskräfte sowie Berater aus den Bereichen Strategie, Finanzen, Controlling, Revision, Risikomanagement, Compliance, Qualitätsmanagement und verwandten Teilgebieten.

 

Zwei starke Partner

Einzigartig bei diesem Programm ist die enge Kooperation zwischen zwei starken Partnern aus Wissenschaft und Praxis, die für hohe Qualität und Kontinuität stehen:

- Das Forschungszentrum Risikomanagement als renommierte wissenschaftliche Institution im Bereich der interdisziplinären Grundlagen- und anwendungsorientierten Forschung auf dem Gebiet des Chancen- und Risikomanagements.

- Die Risk Management Association e. V. als größte unabhängige Interessenvereinigung zur Förderung des Risikomanagements im deutschsprachigen Raum, mit Mitgliedern aus internationalen Konzernen, mittelständischen Unternehmen und dem öffentlichen Sektor.

 

 

Lernen mit den Besten

Unsere Referenten sind alle ausgewiesene Experten aus dem deutschsprachigen Raum und decken das gesamte Themenspektrum des Risikomanagements ab. Unter den Dozenten befinden sich anerkannte Vertreter aus der Forschung und herausragende Experten aus der Praxis. Die enge Kooperation zwischen der RMA und der Universität Würzburg bringt somit das Beste aus zwei Welten zusammen.

Hier ein kurzer Auszug aus der Referentenliste:

 

Prof. Dr. Roland Erben

Dr. Roland Franz Erben ist Professor für Betriebswirtschaftslehre im Studiengang „Wirtschaftspsychologie“ an der Hochschule für Technik (HFT) Stuttgart. Nach seinem Studium der BWL und seiner Promotion an der Universität war er zunächst im „Competence Center Controlling & Risk Management“ einer großen internationalen Beratungsgesellschaft tätig. Danach war er als Chefredakteur für mehrere Fachzeitschriften in den Bereichen „Risikomanagement“ und „Compliance“ verantwortlich. Herr Dr. Erben ist Gründungsmitglied der RMA und war von 2005 bis 2014 Vorsitzender des Vorstands. Dem FZRM gehört er seit der Gründung des Forschungszentrums als „Senior Research Fellow“ an.

Dr. Werner Gleißner ist Vorstand der FutureValue Group AG (Leinfelden-Echterdingen), ein auf betriebswirtschaftliche Methodenentwicklung und Top-Management-Consulting (Entscheidungsvorbereitung) spezialisiertes Unternehmen. Seit 1994 nimmt er Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen wahr, z. B. an der TU Dresden, den Universitäten Stuttgart und Hohenheim. Dr. Werner Gleißner ist Autor zahlreicher Fachbücher und Artikel zu den Themen „Risikomanagement“ und „Unternehmenssteuerung“ Dr. Werner Gleißner ist für die Lerneinheiten „Wertorientierung und Risiko-/Chancenmanagement“ sowie „Verknüpfung des Risikomanagements mit Planung & Controlling“ verantwortlich.

Andreas Kempf

Dr. Andreas Kempf ist Senior Vice President Internal Audit, Risk- and Qualitymanagement in der ZEISS Gruppe. Seine inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf den Themen wirksame Corporate Governance, zeitgemäße Interne Revision, effiziente Kontrollsysteme und unternehmerischem Risikomanagement.  Zuvor war er unter anderem in diversen Managementfunktionen in der ZEISS Gruppe tätig. Herr Kempf erlangte Hochschulabschlüsse als Diplom-Ingenieur (Maschinenbau) und M.B.A. (Unternehmensführung). Darüber hinaus promovierte er der Universität St. Gallen zum Dr. oec. HSG. Er hält eine Certification in Risk Management Assurance des Institute of Internal Auditors (IIA). Darüber hinaus ist er u.a. fachlicher Beirat des Informationsportals RiskNET, Jury Mitglied des Audit Innovation Award und Mitglied im Berufsverband Financial Experts Association (FEA). Dr. Andreas Kempf ist für die Lerneinheit „ERM im Mittelstand“ verantwortlich.

Dr. Hansrudi Lenz

Prof. Dr. Hansrudi Lenz ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsprüfungs- und Beratungswesen an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Nach seinem Studium und seiner Promotion an der Freien Universität Berlin war er zunächst für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Treuarbeit AG und Wibera Wirtschaftsberatung AG tätig. Im Jahr 1993 wechselte Prof. Dr. Lenz zur Treuhandanstalt Berlin. Im Anschluss arbeitete er bei einem Beteiligungsunternehmen im Bereich Bilanzen, Planung und Controlling. Prof. Dr. Hansrudi Lenz ist für die Lerneinheit „Risikoreporting“ verantwortlich.