Manager (w/m/d) Enterprise Risk Management bei der PAUL HARTMANN AG in Heidenheim

Als Teil des Risk Management Teams bieten wir Ihnen eine spannende und verantwortungsvolle Aufgabe in einem spannenden Funktionsbereich. In dieser Rolle bilden Sie eine wichtige Schnittstelle zu anderen Bereichen und übernehmen nach einer entsprechenden Einarbeitungsphase mehr Verantwortung. Wir bieten interessante Aufgaben in einem passionierten Team und dies in einem modernen Arbeitsumfeld mit der Perspektive der beruflichen Weiterentwicklung an.

Unser umfassendes Produkt- und Serviceportfolio unterstützt weltweit die Therapie und Pflege. Wenn Sie auch daran interessiert sind, diese sinnstiftenden Geschäftsaktivitäten durch ein modernes Konzernrisikomanagement bestmöglich abzusichern, sollten wir uns kennenlernen!

Aufgaben mit hohem Anspruch:

  • Aggregation und Analyse des Unternehmensrisikoportfolios für die Vorstand und Managementebene einschließlich der Entwicklung von Empfehlungen für das Vorgehen auf Konzernebene
  • Entwicklung, Implementierung und Pflege von Methoden, Werkzeugen und Prozessen für ein effizientes und kostenoptimiertes Enterprise Risk Management System
  • Unterstützung des Monitorings und der Steuerung ausgewählter Maßnahmen
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Modellen zur Früherkennung von aufkommenden Risikothemen
  • Administration und Optimierung der vom HARTMANN Enterprise Risk Management eingesetzten IT-Tools
  • Weiterentwicklung der bestehenden Länder (Risiko)Indikatoren zur Unterstützung und Frühwarnung des regionalen und lokalen Geschäfts der HARTMANN Gruppe
  • Mitwirkung bei der Identifikation schwacher Risikosignale und der Aufstellung von Zukunftsszenarien
  • Schulung von HARTMANN-Mitarbeitern zum Thema Konzernrisikomanagement

Für Menschen mit vielen Qualitäten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium zum Bachelor oder/und Master in einem wirtschaftswissenschaftlichen o.ä. Themenfeld
  • Erste Berufserfahrung über Methoden, Werkzeuge und Prozesse im Bereich Enterprise Risk Management
  • Gerne erweiterte Kenntnisse über Risiken in der Medizinprodukteindustrie
  • Ausgezeichnete Stakeholdermanagement- und kommunikative Fähigkeiten auch im globalen Setting
  • Sehr gute analytische Fähigkeiten und mathematische Kenntnisse über quantitative Methoden im Risikomanagement
  • Hohes Maß an Kreativität und die Fähigkeit zur Problemlösung sowie Prozessoptimierung
  • Sehr gute Kenntnisse in MS-Office (insbesondere Excel inkl. Power Query und VBA) 
  • Sehr gute Deutsch- und verhandlungssichere Englischkenntnisse (C1 nach GER)

Was wir bieten:

  • Ausgebaute Infrastruktur, wie z.B. Parkplätze, Kantine und gut ausgestatte Arbeitsplätze 
  • Flexible Arbeitsbedingungen, wie z.B. gleitende Arbeitszeit oder mobiles Arbeiten (tageweise)
  • Feedbackgespräche und daraus resultierende Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Verschiedene Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Konzerns 
  • Verschiedenste Sport- und Gesundheitsangebote, wie z.B. Yoga in der Mittagspause, Kooperation mit Fitnessstudios, Betriebsarzt, Massageangebote

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung über unser Online-Portal an Adele Frommholz.

Hier bewerben

(Bewerbungen bitte ausschließlich über das Online-Portal mit obigem Link)